Archiv für Oktober 2012

AVV im November 2012: „Hausbesetzung in der Neustadt“

AVV im November 2012: „Hausbesetzung in der Neustadt“

Am 12.10. wurde in der Neustadt ein Haus besetzt (Näheres auf unrusquat.blogsport.de). Dieses Ereignis soll Diskussions-Gegenstand der Autonomen Vollversammlung im November in Bremen werden.

Datum: Samstag, 10.11.12
Zeit: 20 Uhr
Ort: Kulturzentrum Paradox

Als Input-Texte werden die drei Pressemitteilungen der Besetzer*Innen vorgeschlagen (Quelle: unruhsquat.blogsport.de):

1. PRESSEMITTEILUNG (12.10.):

Es herrscht Krieg. Mal in subtiler Weise durch Umverteilung von unten nach oben, Ausdruck findend in Hartz IV, Leiharbeit und vielen anderen Ausbeutungs- und Unterdrückungsmechanismen. Dann wieder offen tödlich sich zeigend, in Schüssen auf dem Tahirplatz. Und auch die unzähligen Toten an der EU-Außengrenze erzählen ihre Geschichte von Kapitalismus, Rassismus und Unterdrückung.

Heute haben wir die ehemalige Unruh-Spedition am Neustädter Güterbahnhof besetzt. Hier könnte ein Autonomes Zentrum entstehen, als Kristallisationspunkt für widerständiges Leben und Handeln. Es geht uns aber nicht in erster Linie darum, einen Freiraum zu erkämpfen, in dem wir ungestört die Wände bemalen und laut Musik hören/machen und uns treffen können. Echte Freiräume kann es in einer unfreien Gesellschaft nicht geben. Wir richten uns gegen das herrschende System, das uns in solche Nischen zwingen will. Deshalb kann am Ende unseres Kampfes nur die befreite Gesellschaft stehen: Gleichberechtigte unter Gleichberechtigten, die selbstbestimmt ihre Bedürfnisse miteinander verhandeln. (mehr…)